Zum Wahltermin

Die PARTEI Duderstadt begrüßt die Entscheidung des Duderstädter Stadtrats den 01. September als Termin für die Wahl des Bürgermeisters der Stadt Duderstadt festzulegen. Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am kommenden Samstag, den 16.03.2019 um 18:00 Uhr wird die PARTEI Duderstadt nun über das weitere Vorgehen beraten und einen geeigneten Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters der Stadt Duderstadt aufstellen.

„Der 01. September ist, anders als der von SPD, Grünen, FDP und WDB bevorzugte 16. Juni auch und vor allem mit Blick auf die Rechte von kleinen Parteien und Einzelbewerbern der bessere Termin“, erklärte dazu Dr. Christian Prachar, der stellvertretende Vorsitzende des Ortsverbands. Ein Wahltermin im Juni oder auch eine Kombination mit der Europawahl hätte im Hinblick auf einzuhaltende Fristen und zu sammelnde Unterstützungsunterschriften eine kaum überwindbare Hürde dargestellt. Dies sei, so Prachar, nicht im Sinne der Demokratie.

„Jetzt zahlt sich unser früher Start in den Kommunalwahlkampf bereits im vergangenen Jahr aus“, kommentierte Florian Lillpopp, Ortsvorsitzender der PARTEI Duderstadt, die Entscheidung des Rates. „Die PARTEI Duderstadt steht bereits voll im Saft und hat selbstverständlich den Anspruch den nächsten Bürgermeister der Stadt zu stellen“ bestätigte auch Kämmerer Florian Bethe die Intension der PARTEI.

Florian A. Lillpopp

Florian A. Lillpopp ist seit 2017 in der Duderstädter Kommunalpolitik aktiv. Er ist Mitbegründer und Vorsitzender des PARTEI Ortsverbanes in Duderstadt. Zwischen 2018 und 2021 war er für die Gruppe Linke - Piraten - PARTEI + Mitglied im Jugendhilfeausschuss des Landkreises Göttingen. Seit der Kommunalwahl 2021 gehört er nunmehr dem Rat der Stadt Duderstadt als erster Vertreter der PARTEI an. Dort bildet er erine Gruppe mit der SPD. Seine politischen Interessen liegen vor allem im Bereich der Jugend- und Sozialpolitik, gleichwohl aber auch in den Bereichen des Natur- und Umweltschutzes sowie der Demokratie- und Erinnerungsarbeit.