Zum IDAHOBIT 2020

Gemeinsame Erklärung der PARTEI Göttingen und der PARTEI Duderstadt zum

INTERNATIONALEN TAG GEGEN HOMO-, BI-, INTER- UND TRANSPHOBIE 2020

Am 17. Mai wird auch im Jahr 2020 wieder der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT) statt. Auch wenn wir diesen Tag im Jahr 2020 unter besonderen Umständen begehen, so ist es dennoch, gerade auch in Zeiten wie diesen, auf die, auch in Deutschland noch immer allgegenwärtige, Homo-, Bi-, Inter-, und Transphobie aufmerksam gemacht wird.

In einem Land, in dem Faschisten in den Parlamenten sitzen, in dem Finanzämter noch immer nicht in der Lage sind diskriminierungsfreie Formulare für die Steuererklärung bereitzustellen, wo das gesamte Spektrum der LGBTIQ+ noch immer auch strukturell diskriminiert, wo Transsexuelle staatlich gewollt durch das Transsexuellengesetz schikaniert werden, wo der Bundestagspräsident es nicht für Nötig empfinden im Rahmen einer Feierstunde auch den im dritten Reich ermordeten queeren Menschen zu gedenken kann und darf auch in besonderen Zeiten der IDAHOBIT kein ruhiger sein.

Wir rufen deshalb alle Bürger*innen, alle Gemeinden, Behörden, Institutionen und Unternehmen auf am 17. Mai Flagge zu zeigen. Gegen jede Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie. In Göttingen, Südniedersachsen, Deutschland und überall auf der Welt.

Für die PARTEI in Göttingen, Duderstadt und Südniedersachsen ist es selbstverständlich, dass wir diese Themen bei aktiv verfolgen und versuchen, auch durch unsere Mandatsträgerinnen, unseren Teil dazu beitragen Homo-, Bi-, Inter-, und Transphobie zu bekämpfen, Aufklärung und queere Projekte wo wir können zu unterstützen und uns politische für eine verbesserte Förderung einzusetzen.

In unserer Arbeit im Kreistag und im Rat der Stadt Göttingen haben wir bereits mehrfach queere Themen in den Fokus genommen. Der Antrag, dass der Landkreis Göttingen zum IDAHOBIT Flagge zeigt ist dabei nur eines der Themen. Bessere, gerechtere und vor allem institutionelle Förderung für queere Einrichtungen in der Stadt und im Landkreis Göttingen, bessere Anlaufstellen für queere Jugendliche und junge Erwachsene gehören außerdem zu zentralen Forderungen, für die wir als PARTEI in Südniedersachsen weiter streiten werden.

Duderstadt / Göttingen im Mai 2020

                Helena Arndt                                                                                Florian A. Lillpopp

                Kreisvorsitzende                                                                            Ortsvorsitzender Duderstadt

Das könnte dich auch interessieren …